Neu: 12 Meter hoher LED-Weihnachtsbaum

Ein echter Hingucker wird der neue Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarktgelände: Etwa 12 Meter hoch und mit rund 100.000 LEDs!

Jeden Abend werden spektakuläre Lichtshows die Besucher in ihren Bann ziehen!

 

 

Neu: 10 Meter hohe erzgebirgische Pyramide

Ebenfalls neu in diesem Jahr wird die erzgebirgische Pyramide sein, die mit insgesamt rund 10 Metern Höhe auf dem Grillstand errichtet wird.

Festlich geschmückt, beleuchtet und drehend wird auch sie den Weihnachtsmarkt bereichern.

 

  

 Kunsthandwerker-Bereich / Biringer Event-Schmiede

Auch der beliebte Kunsthandwerker-Bereich ist in diesem Jahr wieder auf dem Weihnachtsmarkt dabei. In der Mitmach-Erlebniswerkstatt können die kleinen Gäste so richtig aktiv werden und traditionelles Handwerk kennenlernen.

Termine der Erlebniswerkstatt: Samstags von 17 bis 21 Uhr sowie Sonntags von 16 bis 20 Uhr

 

 Märchen-Eisenbahn für Kinder

Ein Fahrgeschäft der besonderen Art: Die Märchen-Eisenbahn ist besonders für die kleinsten Gäste ein tolles Erlebnis. Die Märcheneisenbahn ist täglich während der Weihnachtsmarkt-Betriebszeiten im Betrieb.

 

 

 

Hinweis zum Verkaufsoffenen Sonntag am 01.12.2019

Dank der Betreiber des Weihnachtsmarktes können am Verkaufsoffenen Sonntag, 01.12.2019, die Busse der Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis (KVS) ab 12 Uhr bis Betriebsende im gesamten Netz kostenlos genutzt werden! Somit kann man an diesem Tag in Saarlouis entspannt und ohne Parkplatzsuche einkaufen. Und wenn das Auto zuhause bleibt, darf auch der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ohne Reue genossen werden.

 

Öffnungszeiten

Weihnachtsmarkt 2019
25. November bis 23. Dezember

Sonntag bis Donnerstag 
von 11 bis 22 Uhr
Freitag und Samstag 
von 11 bis 23 Uhr

BESONDERE TERMINE

Sonntag, 01.12.2019
Verkaufsoffener Sonntag

Samstag, 14.12.2019
Late-Night-Shopping

Für unsere Umwelt

Übrigens: Ab diesem Jahr werden die Weihnachtsmarkt- und Hüttenbetreiber weitestgehend auf den Einsatz von Verpackungen und Geschirr aus Plastik verzichten und diese durch kompostierbare, umweltschonende Alternativen ersetzen.